Wie Leuchtenhersteller Leuchten homekit-fähig machen können

Wie Leuchtenhersteller Leuchten homekit-fähig machen können

Dass Leuchten smarthomefähig sein müssen, ist mittlerweile unstrittig. Die üblichen Big Player, Apple (mit homekit), Google (mit Nest) und Amazon (mit Alexa) treten aktiv auf dem SmartHome-Markt auf und bieten recht gut funktionierende Integration der zu steuernden Produkte an. Damit kann man von verschiedenen Leuchtenherstellern, verschiedenen Heizung- und Rolladenanbietern die Produkte leicht uns zentral steuern.

Voraussetzung ist, dass die Produkte mit den Vorgaben dieser drei Firmen kompatibel sind. Insbesondere im Leuchtenbereich erlebt man, dass es viele Insellösungen gibt, die teils recht interessante Steuerungskonzepte verfolgen. Alle diese Insellösungen werden auf kurz- oder lang verschwinden. Gegen diese drei hat keine Lösung auf Dauer eine Chance.

Fragt sich, wie der mittelständische Leuchtenhersteller seine Produkte kompatibel zu Apple, google oder amazon machen kann.

Schlaue Lösung für Apple HomeKit

Apple HomeKit ist eine hochinteressante Plattform, weil es auf allen iPhones und iPads standardmässig installiert ist. Es gibt auch eine Vielzahl von Steuerungselementen, die bereits homekitfähig sind.

Wie auch bei Apps oder Mac-Software ist es bei Apple so, dass Apple stramme Vorschriften hat und diese auch entsprechend kontrolliert. Das macht es sehr aufwendig, Leuchten homekitfähig zu machen.

Elgato Core machts einfach

Elgato Core ist ein komplettes Low-energy-Bluetoothmodul mit flexiblen I/O-Optinen. Es kann Homekit-Pairing und die Entwicklung einer eigenen homekitfähigen Steuerung ist innerhalb weniger Arbeitstage erledigt. Das heist kurze time-to market-Dauer, relativ geringe Kosten und eine stabile Lösung.

Wer sich für näheres interessiert, kann sich an die Adresse evecore@elgato.com wenden. Man muss dann eine NDA-Vertraulichkeitserklärung unterzeichnen und dann auch bei Apple Mitglied beim MFI-Programm werden.

Link zur elgato-core-Webseite: https://www.elgato.com/de/eve-core

Link zu Apples Mai-Programm: https://developer.apple.com/programs/mfi/

Wer ist ELGATO:

ELGATO war bis vor einigen Jahren bekannt für Netzwerkprodukte und Marktführer bei Modulen, mit denen jeder das TV-Satelitensignal ins heimische Netz einspeisen konnte. ELGATO hat dann auf einen Schlag die ganze Produktpalette verkauft und sich auf homekitfähige Leuchten und andere homekitfähige Produkte spezialisiert. Diese Produkte sind sehr einfach und von Laien integrierbar.

https://www.elgato.com/de

About The Author

Seit 2008 publizieren wir zum Thema Licht und Beleuchtung.

Related posts