Neu: Philips Hue LightStrip Plus: genügend Licht für einen ganzen Raum
Photo Credit To Philips

Neu: Philips Hue LightStrip Plus: genügend Licht für einen ganzen Raum

Philips erweitert seine Smart Home-Beleuchtung Hue um besonders lichtstarke und flexibel einsetzbare Philips Hue LightStrips Plus.

Die intelligent steuerbaren LED-Streifen ermöglichen eine besonders elegante Form der Beleuchtung: Als indirekte Lichtquelle hinter Vouten oder an Möbeln verleihen sie ihrer Umgebung eine besonders harmonische Atmosphäre mit blendfreiem Licht.

20150903_Philips_Hue_LightstripPlus_Kueche_orangeMit einem Lichtstrom von 1.600 Lumen erzeugen die Hue LightStrips Plus genügend Licht, um das Ambiente eines ganzen Raumes zu verändern. Stufenlos regulierbar beherrschen sie sowohl farbiges Licht als auch das gesamte Spektrum von warmem bis tageslichtähnlichem Weißlicht.

Die Streifen sind zwei Meter lang, lassen sich auf gewünschte Längen zurechtschneiden und mittels der zugehörigen Erweiterungen auf eine Länge von bis zu zehn Metern verlängern. Das Band ist aus neuem robusten und besonders flexiblen Material. Der neue Streifen ist daher für gebogene Flächen wesentlich besser geeignet, wie der bisherige HUE-LED-Streifen.

20150903_Philips_Hue_LightstripPlus_Flur1Das Netzteil saugt bei ungedimmten 1600 Lumen etwa 21 Watt. Verlängert man den Streifen, wird automatisch die Leistung auf 1600 Lumen beschränkt. Sonst könnte das Netzteil den Überhitzungstod erleben.

Das heisst, der Streifen bringt bei 2 m Länge 800 lm/Meter; bei 10 m Länge 160 lm pro Meter. Verlegt man bei einem Raum von 4m Breite und 6 m Länge den Streifen in der Wand-Deckenkante, muss man das berücksichtigen. Für einen solchen Raum braucht man 20 lfm und hat dann vergleichsweise eine Lichtleistung von max 3200 Lumen.

Kosten
2x 79,95 € für die Basisstreifen von je 2 m Länge; dazu 16 Verlängerungsstreifen von 1m Länge zu 24,95 €; insgesamt also 559,10 € – nicht gerechnet die HUE-Zentrale. Die beiden Netzteile zusammen kommen dann bis auf 42 Watt.

Bedenken muss man auch, dass es möglicherweise knifflig sein könnte, die beiden Streifen immer exakt gleich zu steuern.

Die Streifen sind ab Oktober 2015 in Europa und Nordamerika erhältlich. Auf Amazon.de sind Vorbestellungen ab der zweiten Septemberwoche möglich. Hier und vermutlich auch im Appleshop wird Philips die Direktvermarktung machen.

Technische Daten zu den Philips Hue LightStrips Plus:

  • Verlängerbar bis auf zehn Meter
  • Voll funktionales Weiß: 2.000 – 6.500 Kelvin
  • 16 Millionen Farben
  • 1.600 Lumen
  • 78,5 Im/W Lichtausbeute bei 4.200 K
  • 80 CRI von 2.000 bis 4.000 K
  • 220–240 V / 50–60 Hz
  • Produktabmessungen: 200 cm x 0,3 cm x 1 cm (Zwei-Meter-Strip) / 100 cm x 0,3 cm x 1 cm (Verlängerungs-Strip)
  • Software-Upgrade ist über die Philips Hue-Bridge möglich
  • Kompatibel mit über 300 Apps externer Anbieter

 

Mehr von Philips

 

About The Author

Seit 2008 publizieren wir zum Thema Licht und Beleuchtung.

Related posts

1 Comment

  1. Christian

    Sieht sehr schick aus. Bin ja ein Fan von indirektem Licht. Mein Wohnzimmer hat auch ungefähr die Länge x Breite wie im Beispiel. Bei 560 Euro würde ich aber zweimal überlegen das Zimmer so aufzuhübschen.

Comments are closed.