Homekitfähig: Leuchte: Nanoleaf Aurora
Photo Credit To Aurora Nanoleaf

Homekitfähig: Leuchte: Nanoleaf Aurora

Apple HomeKit: eine vielversprechende Haus- und Lichtsteuerung. Das Versprechen einzulösen, möglichst viele Produkte unterschiedlicher Hersteller zentral zu steuern, scheitert bisher an dem Wenigen, was in HomeKit integrierbar ist.

Nanoleaf Aurora Smarter Kit

Das Nanoleaf Aurora Smarter Kit mit seinen 9 dreieckigen LED-Panels hat zwar eine eigene App-Steuerung, lässt sich aber sauber in HomeKit integrieren und aus dieser App steuern. Nicht nur das – man ist auch zu Amazon Alexa kompatibel. Diese beiden Systeme eröffnen ein riesiges Marktpotential.

Die neun Panels (es gibt auch Erweiterungspakete) lassen sich in allerlei Kombinationen anordnen. Jedes Element kann mit einer eigenen Lichtfarbe angesteuert werden. Man kann Licht entsprechend dem Tagesablauf steuern oder von bestimmten Ereignissen abhängig steuern. auch Sprachsteuerung ist vorgesehen.

Kritikpunkte? Ja, wir konntenauf der Herstellerwebseite keine technischen Daten über die LEDs auftreiben. Schade. Einem Onlineshop entnehmen wir, dass ein Element 2 Watt Strom benötigt, 100 lumen abgibt und einen RA-Index von 80 haben soll.

Das Starterkit ist in deutschen Onlineshops für ca 210 € zu haben; eine Erweiterung um 3 Panels ca 75 €.

Nanoleaf-Webseite

About The Author

Seit 2008 publizieren wir zum Thema Licht und Beleuchtung.

Related posts